Herzen öffnen -
Ihr Engagement für Flüchtlinge ist gefragt!

Solingen Solidarisch

Flüchtlinge in Solingen

In Solingen leben derzeit rund 3.200 Flüchtlinge. Über 500 dieser Menschen leben schon länger in Solingen, sind zum Teil gut integriert und besitzen ein gesichertes Aufenthaltsrecht.

Insgesamt stammen die Flüchtlinge aus ca. 60 Ländern, überwiegend aus Syrien, Irak und Afghanistan. Zwei Drittel sind älter als 18 Jahre, fast ein Drittel sind Kinder unter dreizehn Jahren.

Bürgerschaftliches Engagement ist gefragt.

Wohnsituation

Sie bewohnen:

  • Erstaufnahmeeinrichtungen, die das Land selbst betreibt (ehemaliges Finanzamt an der Goerdelerstraße)
  • in Amtshilfe von der Stadt betriebene Notunterkünfte des Landes
  • 20 Übergangsheime der Stadt (rund 1.350 Personen)
  • von ihnen selbst oder von der Stadt angemietete Wohnungen (rund 970 Personen)

Die zentrale Rufnummer der Stadt Solingen für alle Fragen rund um das Thema Flüchtlinge lautet
0212 / 290 - 2999.

Es werden nun alle Angebote aus Solingen „Mitte“ angezeigt: